Hör mal wer da hämmert

Wie die Durchlässigkeit von Wärme, Schall, Feuchtigkeit und Luft das Wohngefühl beeinflusst.

 

Die Bauphysik untersucht die physikalischen Grundlagen der Bautechnik und in diesem Zusammenhang die Durchlässigkeit von Wärme, Schall, Feuchtigkeit und Luft – und entsprechende Schutzmaßnahmen. Auch der Brandschutz wird zur Bauphysik mitgerechnet, da sich die dafür notwendigen Maßnahmen nicht vom Schall- und Wärmeschutz abkoppeln lassen. Wir von Sieglplan übersetzen diese hochtechnischen Zusammenhänge für unsere Kunden in Maßnahmen, die für ein perfektes Wohngefühl sorgen und die Investition für viele Jahre sichert.

 

In diesem Zusammenhang wird auch der Energieausweis berechnet.

 

 

  • Analyse der verschiedenen Aufbaute
  • Wärmedurchgangskoeffizenten von Fenster, Tür, Dach, Wände, Decken
  • Schallschutz von Fenster, Tür, Dach, Wände, Decken
  • Bauphysikalische Detailplanung
  • Beratung hinsichtlich Materialauswahl zur Erreichung von Förderungszielen
Ovid qui bea ipsus earum
doluptas vel ilibus, ut
eaquatem. Nem qui blam, que
eicia prata esti dunt evene
dolorenda deligendae. Is quate
non corehenduci
Ovid qui bea ipsus earum
doluptas vel ilibus, ut
eaquatem. Nem qui blam, que
eicia prata esti dunt evene
dolorenda deligendae. Is quate
non corehenduci
Ovid qui bea ipsus earum
doluptas vel ilibus, ut
eaquatem. Nem qui blam, que
eicia prata esti dunt evene
dolorenda deligendae. Is quate
non corehenduci

Interessiert?
Kontaktieren Sie uns!

Adresse
Telefon